Artikel 1 - 12 von 238
Anzeigen:Alle Artikel
Jahrgang:

Marie-Louise Lichtenberg:Zwischen Glück und Grauen. Begegnungen mit Überlebenden der nationalsozialistischen Diktatur

Zwischen Bitternis und »Süßigkeit der Seele und des Leibes«

oder: Das Haus der Seele im Wandel der Zeiten

Wir sind heute längst dabei, das Haus der Seele wieder zu verlassen und die ganze Welt zu unserem Haus zu machen – auch wenn wir mit den Entwicklungen nicht immer ganz mitkommen und sie uns zu überrollen drohen.8 Noch... [mehr]

Wir sind heute längst dabei, das Haus der Seele wieder zu verlassen und die ganze Welt zu unserem Haus zu machen – auch wenn wir mit den Entwicklungen nicht immer ganz mitkommen und sie uns zu überrollen drohen.8 Noch nie hat es vergleichbare Möglichkeiten gegeben, Fremdes kennenzulernen oder so umfänglich zu kommunizieren wie heute. Wir erfahren nahezu in Echtzeit von den Katastrophen und Kriegen auch in den entferntesten Ländern und können die Erde in ihrer Verletzbarkeit und mit ihren Verletzungen jederzeit via Internet aus dem Weltraum betrachten. Nicht nur Tsunamis, sondern auch Wellen der Anteilnahme gehen um die Erde, z.B. wenn ein Mensch wie Nelson Mandela stirbt. Und noch nie gab es einen so intensiven und befruchtenden Austausch zwischen den Religionen der Welt und vernetzen sich immer mehr meditierende Menschen aus allen Kontinenten im Dienste eines gemeinsamen Bewusstseins für Erde und Mensch.

Zur Hermetik des dunklen Raums

Antony Gormleys »Expansion Field« im Zentrum Paul Klee, Bern

Zum Tod des Morgenstern-Forschers Reinhardt Habel

Zu Fragen der Validierung geisteswissenschaftlicher übersinnlicher Forschungsergebnisse

Zeitbilder. Malerei des Barock in Stuttgart

Götz Werner:Womit ich nie gerechnet habe. Die Autobiografie

Wo ist das Forum?

Paul Auster:Winterjournal

Valentin Wember (Hg.):Willenserziehung, 60 pädagogische Angaben Rudolf Steiners

Wie heißt Du?