Heft 11, 2009

Inhalt

Brennpunkt:

Ein Nachtrag zu den Wahlen: Der Sieg der Wirtschaftsinteressen und der Verlust des Politischen

Vom doppelten Ursprung des Geldes.

Teil 1: Die Finanzkrise als Krise des modernen Geldsystems

Serie: Entwicklung

Entwickelt sich Geschichte? –

Teil 1. Eine zivilisatorische Existenzfrage zwischen Skylla und Charybdis

Ostzeit – Westzeit. Gespräche mit Autoren aus der ehemaligen DDR

Seite: 41

»Wer den Weg der sozialen Dreigliederung nicht kennt, der sucht im Dunkeln«.

Ibrahim Abouleish im Gespräch mit Johannes Mosmann

»Haarsträubender Idealismus«? Oder: Geliebte Pflichten, gelassene Rechte und das soziale Hauptgesetz

Feuilleton:

Arbeit – Sinn und Sorge. Oder: Wie stellt man Arbeit aus?

Kunst für Millionen. 100 Figuren der Mao-Zeit in Frankfurt

Alexander der Große und die Öffnung der Welt. Eine Ausstellung in Mannheim

Literatur- und Musikfest »Wege durch das Land«: »Antoinettenburg« bei Schloss Rheder am 2. August 2009

Anhtroposophische Spaziergänge:

Himmel und Erde

Seite: 75

Heimsuchung

Seite: 82

Lessing. Eine Biographie

Seite: 83

Das Schweigen der Engel

Seite: 85

Zanders Erzählungen. Eine kritische Analyse des Werkes »Anthroposophie in Deutschland«

Seite: 87

Rudolf Steiners ›eigenste Mission‹. Ursprung und Aktualität der geisteswissenschaftlichen Karmaforschung

Seite: 88

Spiegel-Spezial 1/2009: Was wird aus mir? Wir Krisenkinder: Das Selbstportrait einer Generation

Seite: 90

Putin nach Putin. Das kapitalistische Russland am Beginn einer neuen Weltordnung

Seite: 91

Der Verräter

Seite: 93

Brief an D. Geschichte einer Liebe

Seite: 93

Meine Preise

Seite: 94