Heft 5, 1988

Inhalt

Vom Hell-Dunkel zur Farbe. Entwurf einer künstlerischen-wissenschaftl. Farbenlehre

Seite: 383

Der Endreim. Zum Problem seiner Wirksamkeit

Seite: 404

Zum Problem der Modernität von Kunst

Seite: 418

Herausgeklopft aus dem Stein der Zeit. Günter Grass in Aktion

Seite: 425

Literatur der Abrechnung

Seite: 433

Geldgeschäft contra Sozialprozess. Zum Film "Wall Street"

Seite: 434

Geldbewusstsein und soziale Frage. Von einem Kolloquium zur Geldfrage

Buchbesprechungen:

Dieter Heinrich:"Der Gang des Andenkens"

Seite: 441

Hannelore Paflik (Hg.):"Das Phänomen Zeit in Kunst und Wissenschaft"

Seite: 442

Peter Weiss:"In Gegensätzen denken"

Jakob van Hoddis:"Dichtungen und Briefe"

Lothar Vogel (Hg.):"Das Naturgedicht"

Erich Ruprecht:"Geist und Denkart der romantischen Bewegung"

Seite: 446

Wolfram Prinz (Hg.):"Die Kunst und das Studium der Natur vom 14. zum 16. Jahrhundert"

Seite: 448

Johan Huizinga:"Herbst des Mittelalters"

Götz Pochat:"Geschichte der Ästhetik und Kunsttheorie"

Seite: 449

Ernst Welti:"Die Philosophie des strikten Finitismus"

Seite: 450

Rolf Hochhuth:"Alan Turing"

Seite: 451

Ernst Kitzinger:"Kleine Geschichte der frühmittelalterlichen Kunst"

Seite: 452