Heft 8/9, 2007

Thema: Stellt euch nicht dem Bösen entgegen

Das Matthäus-Wort »Stellt euch nicht dem Bösen entgegen« könnte der Beginneiner Weltinnenraum-Revolution werden – eine Sternstunde existenzieller Meisterschaft, die uns aus dem Desaster des Reaktiven, aus der Borniertheit des Anti löst: Statt den wunden Punkt auszuschlachten, lernen wir ihn heilen. statt uns vom faulen Fleck verwickeln lassen, lernen wir ihn durchschauen. Statt dem Sog der Niedertracht zu erliegen, lernen wir Quellen der Liebe erschließen.

- STEFAN BROTBECK -
Inhalt

Vom Entgleiten der Wirklichkeit oder: Die Wirklichkeit des Bösen. Aphoristische Bemerkungen

Emanzipation des Bösen - Freiheit des Menschen

Im Zwielicht. Menschenkundliche Erfahrungen an der Grenze zum Geistselbst

Am Nullpunkt der Existenz. Ethik diesseits von Gut und Böse

Seite: 33

Widerstand. Martin Luther King und Malcolm X

»Stellt euch nicht dem Bösen entgegen«. Eine Einladung zur Erübung eines guten Blicks

Entstehungsmomente des Guten

Alltag des Denkens.Von Höhenflügen und Abgründen des Gedanken-Habens zum Denken

Leid - eine Selbstbegegnung. Erzählung

Das Böse - ein Anachronismus. Vom Sinn jenseits der Rationalität

»Das Böse« im Werk Rudolf Steiners. Vom Sturz der Geister der Finsternis zur Inkarnation Ahrimans

Seite: 107

Der radikale Verneiner. Hitler in der Welt

In die Existenz. Zu den Zeichnungen und zum Titelbild

Feuilleton:

Vor dem Gesetz - Räuber Götz. aufBruch: Theater im Gefängnis

Seite: 129

Paul Klee: Überall Theater. Zur Ausstellung im Zentrum Paul Klee in Bern

IX. Der Phänomenalismus. »Die Dinge selbst sind die Lehre« (J.W. Goethe)

Seite: 135

Buchbesprechungen:

Das Böse

Theodizee. Das Böse in der Welt

Seite: 141

Über das Böse

Seite: 143

Der Gottesbegriff nach Auschwitz

Seite: 145

Ich sah den Himmel aufgetan. Wege zur Apokalypse

Seite: 145

Der Krieg aller gegen alle und die Geburt einer neuen Brüderlichkeit

Seite: 146

Ahriman

Seite: 148

Luzifer

Seite: 148

Die Antwort der Seele

Seite: 149

Konflikt, Krise, Katharsis und die Verwandlung des Doppelgängers

Seite: 151

Der Mensch ist unsichtbar

Seite: 152

Paul Klee und seine Krankheit

Seite: 155