die Drei - Zeitschrift für Anthroposophie - Heft 2, 2007

Heft 2, 2007

Thema: Die Zähmung des Geldes - Aufgaben einer modernen Kapitalwirtschaft

»Der Zustand, dass Kapital wie ein wildgewordenes Tier um den Erdball jagt und die Wagenlenker hinter sich herschleift statt durch sie gebändigt zu werden, ist das äußere Bild der Entwicklung zum abstrakten Denken. Dieses wildgewordene Tier kann nicht einfach dadurch gebändigt werden, dass man versucht, neue abstrakte Systeme zu etablieren. Die Bändigung setzt voraus, dass eine ganz neue Ichkraft entwickelt wird, die in der Lage ist, das wahrhaft Individuelle im anderen Menschen wahrzunehmen.«

- Stephan Eisenhut -

Brennpunkt

Soziale Verwerfungen und die Vision eines Grundeinkommens

Thema: Nationalökonomischer Kurs

Vom Verstehen des Geldprozesses zur Erneuerung des Geisteslebens

From an Understanding of Money-processes to a Renewal of National Cultures

Thema: Dreigliederung des sozialen Organismus

Über die soziale Relevanz der Wissenschaft vom Geist

Eine sympathische Idee und ihre fatalen Folgen

Interview

Initiativen

Interview

Initiativen

Serie Zwölf Weltanschauungen

Weltverbundenheit und kindliches Lebensgefühl

Feuilleton

Gedanken zum neuen Film von Dani Levy

Buchbesprechungen

die Drei Einstiegsabo

Für nur 21.00 € (ermäßigt 18.00 €) können Sie jetzt unser günstiges Einstiegsabonnement bekommen! Für diesen Preis erhalten Sie ab einem frei wählbaren Zeitpunkt die Zeitschrift für ein halbes Jahr.

Bestellen Alle Abos