die Drei - Zeitschrift für Anthroposophie - Heft 7, 2016

Heft 7, 2016

Wer über ein großes Vermögen verfügt und daraus sinnvolle Schenkungen ermöglichen will, wird schnell bemerken, dass dies ausgesprochen schwierig ist. Denn Schenkungen suchen selbstverständlich viele Menschen und viele Initiativen. Nicht immer sind diese Initiativen zukunftsfähig. Oft maskiert sich Altes in neuen Gewändern und sehr häufig wird Schenkungsgeld entwertet, ohne dass dabei etwas wirklich Wertvolles herauskommt. Zugleich aber wird leicht übersehen, wo sich wirklich etwas Neues entwickelt. Denn da, wo das Geistige erst in einem Keimzustand im Irdischen wirkt, können es nur wenige erkennen. Es bedarf der Ausbildung eines sozialen Herzorgans, damit diese Keime nicht zertrampelt werden, bevor sie überhaupt für eine größere Zahl von Menschen sichtbar geworden sind.

- Stephan Eisenhut -

Editorial

Thema: Nationalökonomischer Kurs

Wie Schenkungen fruchtbar werden können (14)

Serie Nationalökonomischer Kurs

Neue Möglichkeiten und Fragen zur Gentechnik

Gedanken zur Problematik der elektronischen Medien

Thema: Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten

Bemerkungen zu den physiologischen Grundlagen der anthroposophischen Meditation sowie zur Übungsmethodik von ›Wie erlangt man …?‹

Helmuth von Moltke, Colmar von der Goltz und das Osmanische Reich – Teil II

Interview

Ruth Renée Reif im Gespräch mit der moldawischen Schriftstellerin Liliana Corobca

Feuilleton

Zur Thüringer Landesausstellung in Gotha und Weimar

Zur Retrospektive der rumänischen Künstlerin Geta Brǎtescu in der Hamburger Kunsthalle

Zur Ausstellung ›August Macke zu Gast bei Jawlensky‹ im Museum Wiesbaden

Heinz Demisch als Maler

Buchbesprechungen

Mieke Mosmuller: Lebendiges Denken

Seelische Umbildung

Evgenij Vodolazkin: Laurus

Eingesperrt in die Zeit

Leserforum Rudolf Steiner - Schriften - Kritische Ausgabe (SKA)

Zu ›Faust – Das Musical‹ von Ute Hallaschka in die Drei 5/2016 // ›Von der Schwierigkeit, eine wissenschaftliche Gesprächskultur zu entwickeln‹ von Stephan Eisenhut in die Drei 6/2016

Nögges Nuggets

die Drei Einstiegsabo

Für nur 21.00 € (ermäßigt 18.00 €) können Sie jetzt unser günstiges Einstiegsabonnement bekommen! Für diesen Preis erhalten Sie ab einem frei wählbaren Zeitpunkt die Zeitschrift für ein halbes Jahr.

Bestellen Alle Abos