Artikel 1 - 30 von 42

Feuilleton
2020

Zur Tagung ›Die Wahrheit tun – Der Meditationsimpuls im Werk von Georg Kühlewind (1924-2006)‹ vom 9. bis 11. Oktober 2020 in Stuttgart

Zum Umgang mit einem problematischen Denkmal

August Macke zu Pandemie-Zeiten im Museum Wiesbaden

Zu ›Max Klinger und das Kunstwerk der Zukunft‹ in der Bundeskunsthalle Bonn

Zu ›In aller Munde. Von Pieter Breugel bis Cindy Sherman‹ – im Kunstmuseum Wolfsburg

Zur Verleihung des Büchner-Preises 2020 an Elke Erb

Vor 100 Jahren erschienen Manfred Kybers ›Märchen‹

Zum Gedenken an Bertil Ekman (22. Juni 1894 – 3. August 1920)

Drei Kolloquien und eine Woche der Inspiration und Begegnung

Zur Ausstellung ›Max Beckmann. weiblich-männlich‹ in der Hamburger Kunsthalle

Zur Ausstellung ›Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa‹ im Landesmuseum Mainz

Wolfram von Eschenbach (* um 1170; † um 1220) und sein ›Parzival‹

Ein norwegischer Gymnasiast interviewt Rudolf Steiner

Zu ›Ernst Barlach zum 150. Geburtstag. Eine Retrospektive‹ im Albertinum zu Dresden

Stanislas Stückgold in der Galerie Uwe Opper bei Kronberg

Rüdiger Sünner: ›Wildes Denken – Europa im Dialog mit spirituellen Kulturen der Welt‹

Zum 100. Geburtstag Paul Celans

Zu Martin Heidegger: ›Vier Hefte I und II (Schwarze Hefte 1947–1950)‹*

Theater im Nichttheater

Rubrik: Feuilleton

Freies Geistesleben in der DDR – Teil IV

Ein Besuch bei dem Schriftsteller Bernd Wolff (*1940)

Zu Henrik Steffens: ›Einleitung in die philosophischen Vorlesungen‹

Zum 50. Todestag von Nelly Sachs (1891 – 1970) und zum Andenken an Kurt Kehrwieder (1928 – 2020)

Zur Ausstellung ›Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin‹ im Museum Wiesbaden

Zu Roland Halfen: ›Kunst und Erkenntnis‹

Diesen Artikel können Sie sowohl kostenlos lesen als auch kaufen. Mit letzterem unterstützen Sie unsere Arbeit. Vielen Dank!

Zu Lutz Seiler: ›Stern 111 – Roman‹

Zwei internationale Tagungen am Goetheanum

Vor 50 Jahren starben Nelly Sachs und Paul Celan

Ein anthropologischer Gesichtspunkt zur gegenwärtigen Lage